Veranstaltungen
Zentren
Koodinationsstellen/Netzwerk
Studiengänge und -schwerpunkte
Einrichtungen zur Nachwuchsförderung
Präsenz in den Fachgebieten (Gender-Professuren)
Bibliotheken und Archive
Archiv

Warum ist die Berliner Geschlechterforschung wichtig?

Die Kategorie Geschlecht hat eine prägende Funktion und Bedeutung für sämtliche Lebensbereiche. Geschlechterverhältnisse organisieren und strukturieren das gesellschaftliche Leben.

Die Geschlechterforschung leistet einen zentralen Beitrag zum gesellschaftlichen Umgang mit Vielfalt und dem Verständnis von Ungleichheit.

Die Geschlechterforschung in Berlin trägt zur Zukunftsfähigkeit der existierenden wissenschaftlichen Disziplinen und Fachkulturen bei. Die Gender Studies sind ein neues interdisziplinäres Fach mit eigenen Studiengängen udn eigenem Nachwuchs.

Für die Einwerbung von Drittmitteln an den Berliner Hochschulen ist die Geschlechterforschung konstitutiv. Sie wirkt profilbildend für den gesamten Berliner Wissenschaftsstandort.

Die Geschlechterforschung bereichert Lhre und Forschung, sie leistet Entwicklung und Beratung und steht für kritische Wissenschaft in einer pluralen Gesellschaft.